Accesskeys





Energiefonds Binningen - Infoveranstaltungen 2016

zurück zur Übersicht

Energiefonds

Binningen setzt auf Sonnenenergie

Am 30. August 2016 hat die Gemeinde Binningen im Kronenmattsaal zusammen mit Energie Zukunft Schweiz die Einwohnerinnen und Einwohner zum Informationsanlass «Sonnenenergie vom eigenen Dach - so geht’s!» eingeladen – mit Erfolg! Die begleitende Fachausstellung und der anschliessende Apéro wurden bereits zum Aufgleisen konkreter Projekte genutzt. Mitverantwortlich dafür ist auch die gelebte Vorbildfunktion der Gemeinde Binningen.

Im Kronenmattsaal in Binningen treffen schon früh am Abend Interessierte ein, das Rednerpult ist bereits mit Mikrofonen bestückt und Fachpartner stehen neben ihren Ausstellungsmodellen und demonstrieren den Besuchern ihre Energiewunder. Die Teilnehmer der Informationsveranstaltung «Sonnenenergie vom eigenen Dach - so geht’s!» gehen von Tisch zu Tisch, löchern die Aussteller mit Fragen und lassen sich die Finessen der jeweiligen Produkte erklären.

Quelle: Energie Zukunft SchweizDas erste Referat der Informationsveranstaltung mit rund 185 interessierten Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzer hielt darauf die Gemeinderätin Caroline Rietschi. Sichtlich stolz nutzte diese ihre Begrüssungsansprache, um auf die aktuellsten Errungenschaften der Gemeinde Binningen hinzuweisen. Seit August produzieren zwei Fotovoltaikanlagen auf den Dächern des Neusatzschulhauses und des Garderoben-/Tribünengebäudes Spiegelfeld Solarstrom – hauptsächlich für den Eigenverbrauch. Daraufhin führten Expertinnen und Expterten in Vorträgen noch vertiefter ins Thema der Solarenergie ein und zeigten mit weiteren konkreten Beispielen, wie eine Anlage technisch und finanziell realisiert werden kann.

Nach einer angeregten Fragerunde wurde der Apéro eröffnet und es ergaben sich noch zahlreiche Gespräche zwischen den Besuchern, Referenten und den gewerblichen Fachpartnern.

Gemessen am Interesse der Besucher und der Nachfrage nach Kurzberatungen vor Ort dürften nun auch in Binningen einige neue Solaranlagen realisiert werden. Die Veranstaltung machte offensichtlich, dass die Idee des Hauses als «kleines Kraftwerk» noch mehr Hausbesitzer für ein Solarprojekt zu motivieren vermag.

Interessierte, die den Anlass verpasst haben, können die Präsentationen hier  [PDF, 4.00 MB] herunterladen.

Der Anlass wurde von der Gemeinde Binningen zusammen mit dem Verein Energie Zukunft Schweiz, dem Energieversorger IWB sowie der Umweltschutzorganisation WWF organisiert. Der Anlass verursachte mit der Organisation und Durchführung rund 1.1 Tonnen CO2. Diese kompensiert die Gemeinde Binningen durch die Unterstützung von Schweizer Klimaschutzprojekten.

Einladung Informationsveranstaltung «Sonnenenergie vom eigenen Dach - so geht’s!»  [PDF]

zurück nach oben


zurück nach oben