Accesskeys





Kabel Binningen

 

Fernsehen, Radio, Pay-TV, zeitversetztes Fernsehen, Internet und Telefonie 

Fragen und Auskünfte Kabel Binningen

Telefon

Bachmann Stephan (vormittags)

061 425 53 12

Zuständige Abteilung: Verkehr, Tiefbau und Umwelt

Senderlisten siehe weiter unten

 

Aktuell 

22.11.2017 / Weihnachtsaktion 2017

Auch dieses Jahr profitieren die Kunden des Kabelnetz Binningen von der Weihnachtsaktion unseres Internetproviders ImproWare AG.

Bei allen Neuabschlüssen oder Abo-Upgrades vom 1. Dezember bis 31. Dezember 2017 sind die Grundgebühren für 3 Monate geschenkt. Weitere Details entnehmen sie dem Flyer oder wenden sich direkt an ImproWare AG, 061 826 93 07.

 

 

 

 

07.11.2017 / Senderumstellungen

Am 7. November 2017 wurden durch die GGA Pratteln (TV-Signallieferant der Gemeinde Binningen) neue Sender zugeschalten und vier Frequenzen ausser Betrieb genommen. Die wesentlichen Änderungen sind:

Die Frequenzen 794, 802, 810 und 818 MHz wurden ausser Betrieb genommen. Alle Sender die sich auf diesen Frequenzen befanden sind schon länger auf alternativen Frequenzen aufgeschalten. Sollten Sie einen Sender nicht mehr finden, starten Sie an Ihrem TV bitte den Sendersuchlauf.
Neu werden die Frequenzen 410, 418, 538 und 546 MHz in Betrieb genommen.

Folgende Sender wurden neu zugeschalten:
SAT. 1 Gold HD CH (mit CI-Schlüsselkarte, ohne monatliche Gebühr), ProSieben MAXX HD CH (mit CI-Schlüsselkarte, ohne monatliche Gebühr), TV Südostschweiz HD, Tele D HD, ORF III, 6ter HD, NT1 HD, C8 HD, Cstar HD, W9 HD, Gulli HD, Sky Sport News HD, Rai Sport+ HD, Sport Italia, Rai 5,
Rai Movie, Rai Premium, TOPcrime, Italia Due, Real Time, Rai 24 News, Boing, Rai Yoyo, TRT Cocuk, baden.fm, RDL Radio Dreylandeck

 

29.09.2016 / Medienmitteilung ImproWare

Noch mehr Internet-Speed in den breitband.ch-Partnernetzen. Zusätzliche Geschwindigkeit und über 20% Preissenkung beim zeitversetzten Fernsehen.
Pressemitteilung ImproWare  [PDF]

  


 

1. Kabelanschluss für Liegenschaften (bauliche Arbeiten)

Anmeldeformular für einen Anschluss an das Kabelnetz Binningen  [PDF, 214 KB]
Sie können das Formular auch beim Sekretariat der Bauabteilungen bestellen: Telefon 061 425 53 02

Gebührenordnung Kabel Binningen

2. Fernsehen, Radio, Pay-TV, zeitversetztes Fernsehen: 

Senderliste TV- und Radioangebot  [PDF] (gültig ab 7. November 2017)
Senderliste Pay-TV-Angebot  [PDF, 323 KB] (gültig ab 30. März 2015)

Senderliste Digitale Radioprogramme  [PDF, 529 KB] (gültig ab 7. November 2017)
Senderliste Analoge Radioprogramme  [PDF, 151 KB] (gültig ab 7. November 2017)

Für alle Anfragen betreffend TV- und Radio-Programme sowie für Bestellungen/Support Pay-TV und zeitversetztes Fernsehen wenden Sie sich bitte an:
ImproWare AG, Zurlindenstrasse 29, 4133 Pratteln, Telefon 061 826 93 07, support@breitband.ch
 

Gesuche zur Aufschaltung von neuen Sendern richten Sie bitte an:
Gemeinde Binningen, Abteilung Verkehr, Tiefbau und Umwelt, Kabel Binningen, Hauptstrasse 36, 4102 Binningen

3. Internet und Telefonie: Angebote

Produktbroschüre Breitband [PDF]  auf dem Kabelnetz Binningen.
ImproWare AG, Zurlindenstrasse 29, 4133 Pratteln, Telefon 061 826 93 07, support@breitband.ch 

4. Bild-, Ton- und Verbindungsstörungen

Die Ursache kann an Ihrem Gerät, beim Sender (Swisscom oder Satellit) sowie an der internen Hausinstallation liegen.

  1. Kontrollieren Sie bitte zuerst ob Ihr TV - und falls vorhanden Video - Gerät ordnungsgemäss angeschlossen ist (Antennenkabel beim Gerät und der Antennendose).
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Video - Wiedergabekanal auf Kanal 38 oder 42, und sofern vorhanden der Teleclubdecoder auf Kanal 40 eingestellt ist, sowie alle Antennen - Anschlusskabel doppelt geschirmt sind.
  3. Stellen Sie den Infokanal (Teletext) oder Meteokanal (Laufschrift) ein. In der Regel erhalten Sie hier bei länger dauernden Senderstörungen die nötigen Informationen.
  4. Bevor Sie den Störungsdienst anrufen, ersuchen wir Sie Ihre Nachbarn betreffend der Störung anzufragen. Weisen alle Geräte dieselben Symptome auf, dann rufen Sie bitte umgehend den Pikettdienst an: Telefon 0800 727 447
  5. Technische Auskünfte: Saphir Group AG, Telefon 061 926 77 99

Bei Störungen des Teleclub - Programms wenden Sie sich bitte an:
TC Service AG, 8604 Volketswil, Telefon 01 947 87 87

Bei Internetstörungen Kabel Binningen wenden Sie sich bitte an:
ImproWare AG, 4133 Pratteln, Telefon 061 826 93 07 

5. Migration E-Mail-Adresse einfach und schnell in 10 Schritten (gültig bis 30. März 2015, d.h. bis zur Umplatzierung des Mail-Servers von ImproWare zur InterGGA/Quickline).

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Kundinnen und Kunden
Der Gemeinderat von Binningen empfiehlt die rasche Migration Ihrer heutigen E-Mail-Adresse auf eine neue Adresse @kabelbinningen.ch oder @breitband.ch. Das umfasst nur wenige, einfache Schritte. Wie Sie Ihre E-Mail-Adresse rasch und unkompliziert wechseln, zeigen wir Ihnen in unten stehenden vier Bildschritten. Migrieren Sie noch heute Ihre E-Mail-Adresse auf @kabelbinningen.ch oder @breitband.ch. Wichtig: Wer über keine intergga.ch-Adresse verfügt, ist von dieser Umstellung nicht betroffen.

Die Migration Ihrer E-Mail-Adresse einfach und schnell in 10 Schritten.
siehe dazu auch PDF-Anleitung mit Printscreens [PDF]

1.   Öffnen Sie im Web-Browser www.breitband.ch z.B. Internet Explorer, Firefox, Safari
2.   Klicken Sie oben rechts auf „Mein Login“.
3.   Melden Sie sich mit Ihren Benutzerinformationen an.
      Es handelt sich dabei um die Zugangsdaten, welche Sie von der ImproWare AG erhalten haben. Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich an den Kundendienst: Telefon: 061 826 93 07 oder E-Mail: support@breitband.ch
4.   Nach der Anmeldung erscheint auf der oberen rechten Seite ein weiteres Menü. Klicken Sie dort auf „Meine E-Mail-Adressen“
5.   Als nächstes wählen Sie die Option „migrieren?“ aus.
6.   Sofern Sie auch den vorderen Teil Ihrer E-Mail-Adresse ändern möchten, haben Sie nun die Möglichkeit, diesen anzupassen. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie diesen Punkt einfach überspringen.
7.   Nun können Sie auswählen, welche der beiden neuen Endungen Sie verwenden möchten. Die Auswahl kann über den Pfeil geändert werden.
8.   Bitte überprüfen Sie noch einmal, ob alle Informationen stimmen und klicken Sie anschliessen auf „migrieren?“.
9.   In der Mitte des Bildschirms erscheint nun ein kleines Hinweis-Fenster. Bestätigen Sie dieses mit einem Klick auf «OK».
10. Es erscheint die Meldung „Emailadresse migriert“. Die Migration ist nun abgeschlossen und die neue E-Mail-Adresse einsatzbereit! Sollten Sie die Meldung „Email-Adresse migriert“ nicht erhalten, versuchen Sie die Schritte 4 bis10 noch einmal.
      Wenden Sie sich bei erneuten Problemen bitte an unseren Kundendienst, Telefon 061 826 93 07.

Wichtige Information
Ab dem Moment, ab welchem Sie die Meldung erhalten «Emailadresse migriert» (vgl. 10.), werden E-Mails, welche an Ihre bisherige E-Mail-Adresse gesendet werden, automatisch an Ihre neue E-Mail-Adresse umgeleitet.

Ab 31. März 2015 (d.h. nach der Umplatzierung des Mail-Servers)
Ab Stichtag der Umstellung sind E-Mail-Adressen und Umleitungen mit der Endung @intergga.ch auf dem Kundenportal von ImproWare (www.breitband.ch) nicht mehr verwaltbar und auch nicht mehr ersichtlich.

Umleitungen von @intergga.ch nach @kabelbinningn.ch und @breitband.ch können deshalb auch nicht mehr erfasst werden. Umleitungen einer @intergga.ch-Adresse auf eine neue E-Mail-Adresse können ab diesem Zeitpunkt nur noch über den Kundendienst der InterGGA oder im neuen Webmail von InterGGA/Quickline erfasst werden.