Accesskeys





Medienmitteilungen 2017

zurück zur Übersicht 

Neuwahl Stiftungsrat Alters- und Pflegeheime Binningen

Der Gemeinderat Binningen hat als Wahlbehörde für die laufende Amtsperiode per 1. Dezember 2017die neuen Mitglieder des Stiftungsrats der Stiftung APH Binningen gewählt.

Medienmitteilung 22.11.2017: Wahl Stiftungsrat APH  [PDF]


Gemeinde Binningen budgetiert 2018 dank eines Sondereffekts mit deutlich höheren Steuereinnahmen einen Überschuss

Im Gegensatz zu den Vorjahren legt der Gemeinderat dem Einwohnerrat ein Budget mit einem Überschuss unter Beibehaltung des Steuerfusses von 48 % der kantonalen Einkommens- und Vermögenssteuer vor.

Medienmitteilung 20.11.2017: Budget 2018  [PDF]

Beilagen:

Budget 2018 / Leistungsaufträge 2018 / Finanzplan 2019-2022  [PDF]


Projekt «Dienstleistungszentrum Steuern Leimental» (DLZ): Für eine gemeinsame Steuerveranlagung im Leimental

Die Gemeinderäte von Allschwil, Biel-Benken, Binningen, Bottmingen, Ettingen, Oberwil und Therwil haben beschlossen, ein Projekt für die gemeinsame Steuerveranlagung der involvierten Gemeinden zu unterstützen und die weitere Projektausarbeitung zu finanzieren.

Medienmitteilung der Region Leimental Plus 17.10.2017: DLZ Steuern Leimental  [PDF]


Tramverbindung Margarethenstich: Gemeinderat Binningen steht klar hinter dem Projekt

Am 24. September entscheidet das Baselbieter Stimmvolk über die Realisierung der Tramverbindung Margarethenstich. Der Ausführungskredit ist der folgerichtige Schritt einer zielgerichteten Planung und bietet für Binningen einen grossen Mehrwert. Daher unterstützt der Gemeinderat Binningen das Projekt klar.

Medienmitteilung 30.08.2017: GR Margarethenstich  [PDF]


Die Gemeinderäte des Leimentals unterstützen das Projekt Margarethenstich

Die geplante Tramverbindung Margarethenstich stellt für das Leimental einen klaren Mehrwert dar. Daher sprechen sich die Gemeinderäte der direkt betroffenen Gemeinden des Leimentals – von Binningen bis Burg – übereinstimmend für die Realisierung dieses Projekts aus.

Medienmitteilung 18.08.2017: Margarethenstich  [PDF]


Doppelspurausbau BLT-Linie 10/17 beim Spiesshöfli: Gemeinde Binningen setzt sich für den Erhalt der bestehenden Fussgängerübergänge über die Kantonsstrasse ein

Die Vorortslinien der Trams 10 resp. 17 der BLT erfordern eine hohe Betriebsgeschwindigkeit und Betriebsstabilität, damit diese für die Bevölkerung attraktiv sind und bleiben. Deshalb muss die Tramstrecke auch in Binningen zwingend im Eigentrassee geführt werden. Die «Zerschneidungswirkung» ist jedoch grösser als bei einem Mischtrassee im städtischen Verkehr. Mit dem Doppelspurausbau beim Spiesshöfli soll in naher Zukunft ein betrieblicher Engpass beseitigt werden und so auch ein Expresstram vom Leimental in die Stadt ermöglicht werden. Dies hilft letztendlich auch, den Verkehr auf der Strasse zu reduzieren.

Medienmitteilung 22.06.2017: Doppelspurausbau Spiesshöfli, Bahnübergänge  [PDF]


Binningen schliesst das Jahr 2016 mit einem leichten Ertragsüberschuss ab

Die Einwohnergemeinde Binningen schliesst das Rechnungsjahr 2016 bei Aufwänden von 86,5 Mio. Franken und Erträgen von 86,6 Mio. Franken mit einem leichten Ertragsüberschuss von 72 844 Franken ab. Ohne die Einlage in die Vorfinanzierung eines neuen Primarschulhauses von 4,5 Mio. Franken und ohne die Rückstellungen für die Pensionskasse von 5,8 Mio. Franken läge der Überschuss bei 10,4 Mio. Franken. Dieses Ergebnis hat primär mit den erhöhten Steuereinnahmen und zu einem geringeren Teil mit den Kostenoptimierungen aus dem Sparprogramm HÜP I zu tun.

Medienmitteilung 14.06.2017: Rechnung 2016  [PDF]

Beilagen:

Jahresbericht 2016 und Leistungsberichte 2016  [PDF]
Produktbeschreibungen  [PDF]


Aussergerichtlicher Vergleich zwischen der Gemeinde Binningen und den übrigen Gemeinden mit Aktionärsbindungsvertrag (ABV) betreffend InterGGA AG

Die Vertreter der ABV-Gemeinden und der Gemeinde Binningen haben für das hängige Verfahren betreffend die ausserordentliche Kündigung des Aktionärsbindungsvertrags durch Binningen eine für beide Seiten befriedigende Lösung gefunden: Mit einem aussergerichtlichen Vergleich können die involvierten Parteien den hängigen Zivil-Prozess einvernehmlich beenden und somit ein hohes Kosten-Risiko vermeiden.

Medienmitteilung 12.06.2017: Aussergerichtlicher Vergleich InterGGA [PDF]


Medienmitteilungen 2016

Medienmitteilungen 2015

Medienmitteilungen 2014

Medienmitteilungen 2013

Medienmitteilungen 2012