Accesskeys





Soziale Dienste und Gesundheit

zurück zur Übersicht

Adresse:

Curt Goetz-Str. 1
4102 Binningen
Telefon: 061 425 53 32 (Sekretariat)
Fax: 061 425 53 48
E-Mail: SDG_Sekretariat@binningen.bl.ch

Mitarbeitende

NameFunktionTelefonKontakt E-Mail
Schmid Nicola
Abteilungsleiter 061 425 53 30 Kontakt E-Mail
Eichmann Marc Ressortleiter Sozialarbeit /
Stv. Abteilung Soziale Dienste
061 425 53 34 Kontakt E-Mail
Jeger Andrea Ressortleiterin/Administration 061 425 53 42 Kontakt E-Mail
Anderegg Verena Sozialarbeiterin 061 425 53 36 Kontakt E-Mail
Flück Vanessa Sekretariat 061 425 53 44 Kontakt E-Mail
Gauthier Verena Sozialarbeiterin 061 425 53 35 Kontakt E-Mail
Gugger Martin Sozialarbeiter 061 425 53 08 Kontakt E-Mail
Ispert Berfin kaufm. Praktikantin 061 425 53 33  
Jeger Tanja Sekretariat 061 425 53 41 Kontakt E-Mail
Kuppelwieser Fabienne Sozialarbeiterin 061 425 53 31 Kontakt E-Mail
Meier Denise Sozialarbeiterin 061 425 53 38 Kontakt E-Mail
Rennard Karin Fachstelle Alter und Gesundheit 061 425 53 40 Kontakt E-Mail
Schälchli Ingrid Sozialarbeiterin 061 425 53 37 Kontakt E-Mail
Schwyzer Sybille Buchhaltung 061 425 52 22 Kontakt E-Mail
Zanandrea Rosa Sekretariat 061 425 53 32 Kontakt E-Mail

Hauptaufgaben

Soziale Dienste
  • Sozialberatung von Einzelpersonen, Ehepaaren und Familien
  • Kurzberatungen und Krisenintervention
  • Vermittlung von Sachhilfe und Informationen sowie Weiterweisung an spezialisierte Fachstellen
  • Sicherung der Existenz bedürftiger Personen durch Ausrichtung von Sozialhilfeleistungen oder Erschliessen anderer finanzieller Hilfen
  • Unterstützung beim Erhalt der Selbständigkeit, beispielsweise beim Geltendmachen von Sozialversicherungsansprüchen
  • Ausrichten von Mietzinsbeiträgen
  • Abklärungen im Zusammenhang von Krankenkassenprämienausständen
  • Abklärungen und Übernahme von Mandaten für die Sozialhilfebehörde und für die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) 
  • Zusammenarbeit und Koordination mit anderen sozialen Institutionen in der Gemeinde und im Kanton
  • Koordination von Angeboten im Gesundheits- bzw. Altersbereich
  • Ausrichtung von Gemeindebeiträgen an bedürftige Personen in Pflegeeinrichtungen
  • Kinder- und Jugendzahnpflege

Aktivierung

  • Unterstützung der Selbständigkeit und Wohlbefinden
  • Individuelle Betreuung
  • Abwechslungsreiche Angebote: handwerkliche, gestalterische sowie spielerische gemeinschaftsfördernde Beschäftigungen