Accesskeys





Rubrik: Gemeinde News

Feuerbrand ist meldepflichtig

Nach mehreren Jahren ohne Feuerbrandinfektionsbedingungen kam es im Kanton Basel-Landschaft diesen April/Mai wieder zu etlichen Infektionstagen.

Feuerbrand gehört zu den besonders gefährlichen Pflanzenkrankheiten und ist bei den kantonalen Pflanzenschutzstellen oder bei den zuständigen Stellen in den Gemeinden meldepflichtig. In Binningen melden Sie einen Verdacht bitte an: Daniel Egli, Ressortleiter Umwelt, Tel. 061 425 53 18 oder E-Mail daniel.egli@binningen.bl.ch.

Feuerbrand bedroht Kernobstbäume (Apfel, Quitte, Birne) und eine ganze Anzahl von Zier- und Wildpflanzen. Die Übertragung erfolgt durch Bakterienschleim, der auf vielfältige Weise (Vögel, Bienen, Insekten etc.) sehr rasch und weit verbreitet werden kann.

Zum Krankheitsbild gehören nestweise welkende Blätter, die sich braun bis schwarz verfärben, aber nicht abfallen. Diese Symptome breiten sich weiter über Blätter und Zweige aus, bis die ganze Pflanze abstirbt. Die befallene Pflanze sieht wie von Feuer verbrannt aus, daher der Name Feuerbrand. Das Bakterium wird mit jeder Berührung verschleppt oder mit dem Werkzeug, das zum Schneiden gebraucht wurde, weiter getragen. Deshalb: Feuerbrandverdächtige Pflanzen auf keinen Fall berühren.

Da ein wirksames Gegenmittel fehlt, müssen befallene Pflanzen rasch entfernt werden. Nur Fachleute dürfen jedoch Proben von verdächtigen Pflanzen entnehmen, ebenso dürfen betroffene Bäume nur von ausgebildetem Personal gefällt und vernichtet werden.

Probennahme durch Fachleute

Feuerbrandbefall ist nicht in jedem Fall als solcher zu erkennen. Andere Bakterienerkrankungen, Pilze, Insekten oder mechanische Schäden können ähnliche, oft aber auch deutlich unterscheidbare Schadsymptome verursachen. Mit einer genauen Beurteilung der Symptome lassen sich unnötige Kosten und Aufwendungen vermeiden. Die Beprobung von Feuerbrand-Wirtspflanzen ist von Mai bis September sinnvoll. Achtung: Die Probenahme ist nur durch ausgebildetes Personal und unter Einhaltung der Hygienevorschriften vorzunehmen.

Verwechslungspflanzen

Pflanzenarten, welche nicht zu den Wirtspflanzen des Feuerbrandes gehören, sind nicht zu beproben, auch wenn feuerbrandähnliche Schadsymptome feststellbar sind.

Ein sehr breites Informationsangebot zum Feuerbrand ist auf der Internetseite unter: www.feuerbrand.ch zu finden.


zurück - Druckversion