Direkt zum Inhalt springen

Raumkonzept Leimental / Informationsanlass

, ab 18:30 Uhr

13 Baselbieter und Solothurner Gemeinden haben sich aufgemacht, gemeinsam die räumliche Zukunft des Leimentals zu planen und haben ein „Regionales Raumkonzept Leimental“ erarbeitet. Nachdem der Bericht zusammen mit der Unterzeichnung der Charta den Medien im letzten Herbst vorgestellt wurde, soll nun das Konzept der Bevölkerung im Leimental präsentiert werden.

Die rund 85 000 Leimentalerinnen und Leimentaler sollen auch künftig von einem vitalen Wirtschaftsraum und einem Lebensraum mit hoher Qualität profitieren. Dazu braucht es einen Effort, der die Gemeindegrenzen sprengt. 13 Baselbieter und Solothurner Gemeinden haben sich aufgemacht, gemeinsam die räumliche Zukunft des Leimentals zu planen und stellen nun das Regionale Raumkonzept Leimental der Öffentlichkeit vor.

Nicht nur die Bevölkerung ist in den letzten zehn Jahren überdurchschnittlich gewachsen. Auch die Anzahl Arbeitsplätze hat markant zugenommen. Aufgrund der Prognosen der statistischen Ämter ist eine vorausschauende Planung wichtig. Wachstumsdruck, die Notwendigkeit der Siedlungsentwicklung nach innen, die hohe Verkehrsnachfrage sowie die Sicherung von Naherholungs- und Grünräumen sind Herausforderungen, die gemeindeübergreifend angepackt werden müssen. Das Regionale Raumkonzept Leimental konkretisiert die Ziele, Strategien und Massnahmen für die Bereiche Siedlung, Landschaft und Verkehr bis ca. 2035.

Die federführende Verkehrs- und Raumplanungskommission Leimental (VRKL) sowie hochkarätige Referenten wie Regierungspräsident Isaac Reber informieren an diesem Anlass über den Inhalt des Raumkonzepts Leimental, die Organisation innerhalb des Leimentals, das Vorgehen zur Umsetzung sowie die Abstimmung mit anderen Organisationen und Gefässen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Programm

Grusswort

Mike Keller, Gemeindepräsident Binningen

Vorstellung Raumkonzept 2035

Christian Pestalozzi, Präsident VRKL

Es braucht eine Organisation – Stand Verein LeimentalPlus

Reto Wolf, Gemeindepräsident Therwil

Es braucht Unterstützung – was bietet das Aggloprogramm?

Patrick Leypoldt, Agglo Basel

Synergien nutzen – wie steht es mit dem VAGS-Projekt Raumplanung?

Martin Kolb, Kantonsplaner Basel-Landschaft

Es braucht Unterstützung seitens der Kantone – Diskussionsrunde

Isaac Reber, Regierungspräsident Basel-Landschaft
Sacha Peter, Kantonsplaner Solothurn
Martin Kolb, Kantonsplaner Basel-Landschaft
Moderation: Dominik Büchel

Fragerunde

Moderation: Dominik Büchel

Abschluss der Veranstaltung mit Fazit und weiterem Vorgehen

Christian Pestalozzi, Präsident VRKL

Apéro

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine Anmeldung an baNULL@binningen.bl.ch oder per Tel. an 061 425 53 02 (Sekretariat Bauabteilung Gemeinde Binningen). Anmeldeschluss ist 11. Oktober 2019. Der Anlass ist kostenlos.

Informationen zum Raumkonzept Leimental finden sie auch unter www.leimentalplus.ch

Die mitwirkenden Gemeinden: Allschwil (BL), Bättwil (SO), Biel-Benken (BL), Binningen (BL), Bottmingen (BL), Burg (BL), Ettingen (BL), Hofstetten-Flüh (SO), Oberwil (BL), Rodersdorf (SO), Schönenbuch (BL), Therwil (BL) und Witterswil (SO)

Veranstaltungsort

Kronenmattsaal
Weihermattstrasse  10
4102  Binningen
Lageplan

Dokumente

Organisator

Verkehrs- und Raumkommission Leimental VRKL