aller au contenu principal

Sport-Förderpreis

Die Gemeinde Binningen wird im Herbst dieses Jahres erstmals den «Binninger Sport-Förderpreis» vergeben. Einzelpersonen und Teams sollen für herausragende sportliche Leistungen eine Anerkennung erhalten.

Die folgenden Auswahlkriterien dienen der Jury als Bewertungsgrundlage:

  • Teilnahme an internationalen Meisterschaften
  • Medaillengewinn an einer Schweizer-Meisterschaft
  • Kantonaler oder regionaler Titelgewinn
  • Nationaler oder internationaler Turniersieg bzw. Wettkampfgewinn
  • Regionalmeister / Aufstieg in eine höhere Liga
  • Sonstige herausragende Leistungen

Wer kann sich bewerben?

Es können sich Binninger Sportvereine und in Binningen wohnhafte Einzelsportlerinnen und -sportler melden. Die Anmeldung mit Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Beleg der im Jahr 2019 (bis 31. August) erbrachten sportlichen Leistung gemäss oben stehender Liste kann bis spätestens 15. September 2019 schriftlich an folgende Adresse gesandt werden:

Gemeinde Binningen, Frau Sonja Wernli, Assistentin des Verwaltungsleiters, Curt Goetz-Strasse 1, Postfach, 4102 Binningen oder per E-Mail an: sonja.wernliNULL@binningen.bl.ch

Prämierung

Eine Jury mit Vertretern von Binninger Sportvereinen, dem Abteilungsleiter Bildung, Kultur und Sport, Stefan Brugger, und dem für Kultur, Freizeit und Sport zuständigen Gemeinderat, Daniel Nyffenegger, werden gemäss den erwähnten Bewertungsgrundlagen die Rangierung vornehmen. Bei den Einzelsportlerinnen und -sportlern werden die ersten drei Ränge und bei den Mannschaften das beste Team gewählt.

Preisverleihung

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden nach erfolgter Wahl umgehend informiert und zur Preisverleihung am Mittwoch, 13. November 2019, 19.00 Uhr, ins Ortsmuseum eingeladen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und wünschen allen Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison.


Binninger Anzeiger vom 13. Juni 2019

Herausragende sportliche Leistungen sollen in Binningen anerkannt werden

Erstmals soll in Binningen ein Sportförderpreis verliehen werden. Die Idee dazu hatte Daniel Nyffenegger, zuständiger Gemeinderat für Kultur, Sport und Freizeit.

Welchem Zweck soll der neue Sportförderpreis dienen?

Daniel Nyffenegger: Der Gemeinderat wollte mit seinem Legislaturprogramm 2016 bis 2020 Anreize für die Bereiche Kultur und Sport schaffen und dafür einen Förderpreis initiieren. Mit dem nun geschaffenen Sportförderpreis sollen Einzelpersonen und Teams, insbesondere Jugendliche Sportler/innen, für herausragende sportliche Leistungen eine Anerkennung erhalten. Der Sportförderpreis der Gemeinde soll aber nicht den Kulturförderpreis der Bürgergemeinde konkurrenzieren, dessen Vergabe künftig weiterhin dem Bürgerrat vorbehalten werden soll.

Wer kann sich für den Preis bewerben?

Daniel Nyffenegger: Es können sich Binninger Sportvereine und in Binningen wohnhafte Einzelsportlerinnen und -sportler melden, die dieses Jahr eine herausragende sportliche Leistung erbracht haben. Dazu zählen beispielsweise die Teilnahme an internationalen Meisterschaften, ein Medaillengewinn an einer Schweizer-Meisterschaft, ein kantonaler oder regionaler Titelgewinn, ein nationaler oder internationaler Turniersieg bzw. Wettkampfgewinn, oder auch ein Aufstieg in eine höhere Liga sowie sonstige besondere sportliche Leistungen.

Wer entscheidet über die Vergabe des Preises?

Daniel Nyffenegger: Eine Jury mit Vertretern von Binninger Sportvereinen, dem Abteilungsleiter Bildung, Kultur und Sport, und dem für Kultur, Freizeit und Sport zuständigen Gemeinderat werden gemäss den oben erwähnten Bewertungsgrundlagen die Rangierung vornehmen. Bei den Einzelsportler/innen werden die ersten drei Ränge und bei den Mannschaften das beste Team gewählt.

Wie wird der Preis dotiert?

Daniel Nyffenegger: Die von der Jury zur Prämierung ausgewählten Sportler/innen und das Team erhalten einen Erinnerungspreis und eine Urkunde. Zusätzlich: 1. Rang (Einzel und Mannschaft): 300 Franken (Pro Innerstadt-Gutschein), 2. Rang: 200 Franken (Pro Innerstadt-Gutschein), 3. Rang: 100 Franken (Pro Innerstadt-Gutschein).

Wann erfolgt die Prämierung resp. die Preisverleihung?

Daniel Nyffenegger: Bis 15. September 2019 ist es möglich, Kandidatinnen, Kandidaten und Teams für den Binninger Sportförderpreis zu melden, welche die oben erwähnen Kriterien erfüllen. Die Rangierung durch die Jury wird Mitte Oktober 2019 vorgenommen. Die Gewinner/innen werden nach erfolgter Wahl umgehend informiert und zur Preisverleihung am Mittwoch, 13. November 2019, ins Ortsmuseum eingeladen.

Welche Rolle spielt Sport für Sie persönlich?

Daniel Nyffenegger: Sport hatte bereits in meiner Jugend einen grossen Stellenwert. Zuerst als Leichtathlet beim BSC Old Boys und später als Fussballer beim FC Basel als Junior und Aktiver in der 2. Liga. Die gemachten Erfahrungen mit Siegen und Niederlagen umzugehen, die unvergesslichen Teamerlebnisse und die Werte guter Kameradschaft  habe ich später über mehrere Jahre als Funktionär beim SC Binningen den Jugendlichen weiter gegeben. Der Stellenwert des Sports ist für mich auch heute noch derselbe. Sport betreiben, ob Einzel- oder Teamsport, ist nicht nur gesund, sondern insbesondere für Jugendliche eine sinnvolle Freizeitbetätigung. Eingliederung, Unterordnung, Teamfähigkeit, Kameradschaft, Freude bei Erfolgen und Tränen bei Niederlagen sind wertvolle Erlebnisse und prägen den Charakter. Die Sportvereine mit ihren zahlreichen, ehrenamtlich tätigen BetreuerInnen leisten einen grossen Beitrag zur Integration von Jugendlichen in unserer Gemeinde. Deshalb werde ich mich auch künftig mit Freude für die Binninger Vereine einsetzen.