Direkt zum Inhalt springen

Feuerwehr

So erreichen Sie Ihre Feuerwehr

Mit der Notrufnummer 118 (oder 112) gelangen Sie von jedem Telefon (Festnetz und Handy) in die kantonale Einsatzleitzentrale in Liestal. Die Einsatzleitzentrale bietet mit modernsten Kommunikationsmitteln Ihre Binninger Feuerwehr auf. Bitte benutzen Sie den Notruf nur in Notfällen.

Informationen bei Fragen zu Bienen oder Wespen erhalten Sie hier.

Die Mittel Ihrer Feuerwehr

Ihre Feuerwehr verfügt über eine sehr gute, schlagkräftige und moderne Ausrüstung, diese umfasst Fahrzeuge für Lösch-, Pionier-, Oelwehr-, Wasserwehr- und andere Einsätze.

Menschen in der Feuerwehr

Die Menschen, die Ihrer Feuerwehr angehören, sind ganz normale Menschen und arbeiten in einem normalen Beruf. Einen wesentlichen Teil ihrer Freizeit hingegen investieren sie in die Sicherheit unseres Gemeinwesens und in die dafür notwendigen Einsätze und Übungen. Auch Sie können sich für die Allgemeinheit engagieren und sich für den Feuerwehrdienst in Binningen bewerben:

Anmeldeformular zum Eintritt in die Feuerwehr  [PDF, 188 KB]

Ausbildung Ihrer Feuerwehr

Um jederzeit für den Ernstfall bereit zu sein, übt Ihre Feuerwehr regelmässig. Damit wird die Ausbildung auf hohem Niveau erhalten. Der Ausbildungsstand der Binninger Feuerwehr wird anlässlich von kantonalen Inspektionen regelmässig überprüft. Die Fotos auf dieser Seite stammen von solchen Ausbildungen.

Frauen in der Feuerwehr

Ihre Binninger Feuerwehr blickt auf eine lange Zeit zurück, in der Frauen Feuerwehrdienst leisten. Den etwa 15% weiblichen Angehörigen Ihrer Feuerwehr fallen genau die gleichen Aufgaben zu, wie den männlichen Kollegen, denn wir kennen in der Feuerwehr, abgesehen von den Lastwagenfahrern und der Führungsunterstützung, keine Spezialisten. Jede und jeder ist atemschutz-tauglich und kann in jedem Aufgabengebiet, der hierarchischen Position entsprechend, eingesetzt werden.

Karriere bei Ihrer Feuerwehr

Nach den Jahren der Grundausbildung und der ersten Erfahrungssammlung besteht bei Eignung die Möglichkeit, sich in feuerwehrtechnischer Richtung weiterzubilden und entsprechende Beförderungsvoraussetzungen zum Gruppenführer, Einsatzleiter etc. bis hin zum Kommandanten zu erwerben. Ein Schritt auf dem Weg zum Einsatzleiter / zur Einsatzleiterin kann ausserdem die Erlangung des Führerausweises der Kat. C1 zum Fahren der Feuerwehr-Fahrzeuge sein. Die Ausbildungskosten trägt hier selbstverständlich die Feuerwehr. Parallel dazu bietet die Feuerwehr für ihre Angehörigen die Möglichkeit zum Besuch von Fachvorträgen und Erfahrungsberichten.

Einsätze Ihrer Feuerwehr

Ihre Binninger Feuerwehr leistet jährlich zwischen 90 und 120 Einsätze. Diese Zahl umfasst alle Interventionen, angefangen von einem Fehlalarm einer Brandmeldeanlage, über einen Wasserschaden, einem Bienenschwarm, zu vergessenen Pfannen auf dem Herd, bis hin zu Dachstock- und Scheunenbränden. Bei grösseren Ereignissen arbeiten die Feuerwehren untereinander eng zusammen.

«Sparen» mit der Feuerwehr

Sie werden durch das Leisten von Feuerwehrdienst zwar nicht reich, aber der Feuerwehr-Sold, der einmal jährlich ausbezahlt wird, sowie die Feuerwehr-Ersatzabgabe, welche sie nicht zahlen müssen, ergeben dennoch einen netten Zustupf. Und ganz nebenbei werden Sie reich an Erfahrungen und Freundschaften fürs Leben.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Feuerwehr Binningen

Bereit für ein heisses Hobby?

Seit dem 1. Januar 2018 bietet Dir die Jugendfeuerwehr Binningen-Bottmingen eine aussergewöhnliche Freizeitbeschäftigung:

Du bist zwischen 12 und 18 Jahre alt und willst nicht nur zu Hause gamen? Du hast dich schon immer für die Feuerwehr begeistern können? Du willst ein tolles, spannendes und sinnvolles neues Hobby? Dann komm zu uns in die Jugendfeuerwehr Binningen-Bottmingen!

In 8 bis 10 Übungen pro Jahr, jeweils am Samstagvormittag von 8.30 bis 11.30 Uhr, bieten wir dir einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehren von Binningen und Bottmingen. Betreut wirst du von einem Team aus Jugendfeuerwehr-Leitern, Offizieren und weiteren aktiven Feuerwehrleuten. Zudem erhältst du kostenlos eine komplette Schutzausrüstung.

Alles was du in der Jugendfeuerwehr lernst, dient dir im Alltag sowie später in der aktiven Feuerwehr als Basis.

Weitere Voraussetzungen:

  • Du bist zwischen 12 und 18 Jahre alt
  • Du wohnst in Binningen oder Bottmingen
  • Du hast Interesse an der Feuerwehr
  • Du sprichst und verstehst Mundart und Deutsch
  • Du hast Freude daran, neue Freunde kennen zu lernen
  • Du bist diszipliniert
  • Du hast das Einverständnis deiner Eltern
  • Die Teilnahme ist kostenlos

Weitere Details findest du im Jahresprogramm auf www.jfwbibo.ch

Ist dein Interesse geweckt? Oder hast du noch Fragen? Dann melde Dich bei uns: infoNULL@jfwbibo.ch

 

 

Zuständige Abteilung: Sicherheit

Fragen und Auskünfte Telefon
Hangartner Stephan 061 425 52 50