Direkt zum Inhalt springen

Fachstelle Alter und Gesundheit

Fachstelle Alter und Gesundheit

Die Fachstelle Alter und Gesundheit steht der Binninger Bevölkerung und den Akteuren im Bereich Alter und Gesundheit als Anlaufstelle für alle Fragen rund ums Alter zur Verfügung. Ihre Aufgabe ist die Information und Beratung im Bereich der ambulanten sowie stationären Angebote für Betagte und deren Gesundheit. Zudem hat die Fachstelle den Auftrag, bei der Umsetzung des Alterskonzeptes der Gemeinde Binningen mitzuwirken und die Koordination und Zusammenarbeit der Leistungserbringer im Alters- und Gesundheitsbereich zu fördern und zu unterstützen. Jede Gemeinde hat den gesetzlichen Auftrag, für die Bereitstellung eines ausreichenden, bedürfnisgerechten und koordinierten Angebots für ältere Menschen zu sorgen. Der wachsende Bedarf nach Angeboten für die ältere Bevölkerung ist einerseites auf die demografische Entwicklung und andereseits auf die sich verändernden Vorstellungen und Ansprüche zurückzuführen.   

Das heute gültige Alterskonzept löste das Betagtenkonzept aus dem Jahr 1990 ab. Im Rahmen der Ausarbeitung des Alterskonzeptes 2012 wurde eine Bevölkerungsbefragung  [PDF] durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen den künftigen Bedarf in der ambulanten und stationären Altersversorgung auf. Daraus abgeleitet sind die Massnahmen der Binniger Alterspolitik in den Bereichen Prävention/Aktivierung, Wohnformen im Alter, ambulante und stationäre Betreuung sowie Koordination und Entwicklung.

Karin Rennard
Fachstelle Alter und Gesundheit
Curt Goetz-Strasse 1
4102 Binningen

Telefon 061 425 53 40
E-Mail: karin.rennard@binningen.bl.ch oder fag@binningen.bl.ch

Montag bis Mittwoch: 9.00 bis 11.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 bis 11.00 Uhr

Baselbieter Ombudsstelle für Altersfragen und Spitex

Seit dem 1. Januar 2015 steht im Kanton Baselland eine Ombudsstelle für Altersfragen & Spitex zur Verfügung. Diese Ombudsstelle ist die richtige Adresse, wenn sich auftretende Konflikte nicht im direkten Gespräch mit den Beteiligten lösen lassen. Sie vermittelt zwischen den Beteiligten, klärt Beschwerden ab und sucht nach Lösungen. Die Beratungen sind kostenlos und vertraulich.

Baselbieter Ombudsstelle für Altersfragen & Spitex
Rümelinsplatz 14
4001 Basel
Telefon: 061 269 80 96
Email: bl@ombudsstelle-alter.ch
www.ombudsstelle-alter.ch